Kiefergelenktherapie

Kiefergelenktherapie

Funktioniert und steht das Kiefergelenk mechanisch nicht in seiner richtigen Position (z. B. Kinder mit Zahnspange), führt dies oft zu Störungen, die über Schmerzen und Beschwerden beim Kauen weit hinausgehen können.

Als Folge können Veränderungen in der gesamten Statik des Körpers auftreten, die von leichten muskulären Nackenverspannungen mit Kopfschmerzen bis hin zu massiven Wirbelsäulenbeschwerden, funktionellen Beinlängendifferenzen und Blockierungen im Iliosacral-Gelenk reichen und den daraus resultierenden Folgen. Durch spezielle Techniken werden die Kiefergelenke mobilisiert und die umliegende Kaumuskulatur entspannt.