KG-Mukoviszidose

Reflektorische Atemtherapie

Die Physiotherapie für Patienten mit Mukoviszidose zeichnet sich durch flexible und individuelle Behandlungskonzepte aus. Welche Therapien gerade zur Anwendung kommen ist stark abhängig von Alter, Gesundheitszustand, Motivation und Mitarbeit des Patienten. Atemphysiologische Techniken werden unterteilt in aktive und passive Maßnahmen. Zu den aktiven Techniken gehören unter anderem Atemwahrnehmung, Anleitung zur Inhalation, modifizierte autogene Drainage, Sport, therapeutische Körperstellungen, Mobilisation des Brustkorbes, Ausatmen gegen Widerstand, Lagerungen, Hilfestellung bei der Inhalation und beim Husten und reflektorische Atemtherapie mit heißen Auflagen gehören hier zu den passiven Atemtechniken.